Matchpoint für Matcha

Der neue Trend-Tee aus Japan

piTea_Matcha-Magazin

 

Japan zählt zu den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung. Für Frauen liegt sie derzeit bei knapp 85 Jahren. Immer wieder wird die gesunde Ernährung der Japaner dafür verantwortlich gemacht. Das ist einer der Gründe für die Beliebtheit japanischer Küche in Europa. Neben Sushi und Soja-Produkten macht nun ein ganz besonderer Tee aus Japan Furore: der Matcha Tee.

Schattenparker

Matcha bedeutet auf Japanisch einfach nur pulverisierter Tee. In Japan wird er aus dem edlen Tencha Grüntee gewonnen. Vor der Ernte sieht die Pflanze vier Wochen lang keine Sonne mehr. Sie wird abgedeckt und vor den Sonnenstrahlen geschützt. So erhalten
die Blätter ihre dunkelgrüne Farbe und ihr intensives Aroma. Nach der Ernte werden die Blätter sanft gedämpft und getrocknet.

 

Natürlich grün

Im letzten Verarbeitungsschritt entsteht das beleibte knallgrüne Matcha-Pulver. Die Teeblätter werden in Steinmühlen pulverisiert.
Der grasgrüne Matcha-Tee ist ein Naturprodukt ohne zugesetzte Farbstoffe. Dank seines Koffeingehalts wirkt er anregend.

 

Zubereitung

Matcha-Tee ist schnell und einfach in der Zubereitung. Einfach die angegebene Menge Teepulver in eine Schale geben, mit 80 Grad heißem Wasser übergießen und dann mit dem Matcha-Besen schaumig aufschlagen.

Jetzt bestellen

Matcha Tee und ein trditionelles Zubereitungs-Set erhältst du in deinem piTea Shop:

  • Matcha Set  bestehend aus Matcha-Schale, Matcha Löffel Chashaku und dem Teebesen Chasen für nur 39,95 Euro
  • Matcha-Tee  30-Gramm Dose ab 16,95 Euro 

Lust auf noch mehr Tee? Jetzt die piTea Überraschungs-Box abonnieren.

 

Beitragsnavigation


Parse Time: 0.463s